DU BIST GUT

NENA - DU BIST GUT
Playlist: 

Standard Edition

01. Das ist nicht alles 04:26 
02. Schmetterling 03:55
03. Lied Nummer Eins 03:24
04. Im Reich meiner Mitte 04:07
05. Freiheit 04:58
06. Besser gehts nicht 04:45
07. Ich hör mir zu 04:59
08. Wo ist mein Zuhause 03:58
09. Goldene Zeit Goldenes Land 05:21
10. Solange du dir Sorgen machst 03:15
11. Lautlos 03:41
12. Ich hab dich verloren 05:21
13. Deine Flügel brechen nicht 05:10
14. Frieden 05:30
15. Du bist gut 07:34

Deluxe Bonus-Edition

01. Weisses Schiff (live in Berlin) 04:10
02. Lichtarbeiter (Studio Stuttgart) 05:14
03. Liebe ist (Studio Hamburg) 03:42
04. Schritt für Schritt (live in Berlin) 05:21
05. Wunder geschehn (live in Berlin) 05:33
06. Willst du mit mir gehn (Studio Island) 04:12
07. Neues Land (live in Berlin) 04:18
08. Ich bin die Liebe (Studio Island) 03:23

Infos: 

Veröffentlichung: 02/11/2012 

Produziert & gemischt von Derek von Krogh

“DAS IST NICHT ALLES” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh, Paul di Leo. “SCHMETTERLING” – Text: Nena Kerner / Musik: Daniel Biscan, Nena Kerner, Derek von Krogh, John Andrews. “LIED NUMMER EINS” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh, John Andrews. “IM REICH MEINER MITTE” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “FREIHEIT” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh, John Andrews. “BESSER GEHTS NICHT” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “ICH HÖR MIR ZU” – Text & Musik: Nena Kerner. “WO IST MEIN ZUHAUSE” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “GOLDENE ZEIT GOLDENES LAND” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “SOLANGE DU DIR SORGEN MACHST” – Text & Musik: Nena Kerner. “LAUTLOS” – Text: Derek von Krogh / Musik: John Andrews, Van Romaine. “ICH HAB DICH VERLOREN” – Text: Nena Kerner / Musik: Derek von Krogh, Paul di Leo, John Andrews, Van Romaine. “DEINE FLÜGEL BRECHEN NICHT” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “FRIEDEN” – Text: Nena Kerner / Musik: Nena Kerner, Derek von Krogh. “DU BIST GUT” – Text & Musik: Nena Kerner.

Aufgenommen im Sundlaugin Studio, Island von Bernhard Hahn

Assistant Engineer Elisabeth Carlsson
Studio 77, Stuttgart von Derek von Krogh
Tonamt, Hamburg von Philipp Palm
John Andrews – Guitar
Paul di Leo – Bass (1, 2, 5, 7, 8, 9, 12, 13, 15)
Arne Augustin – Keys, Programming
Philipp Palm – Drums (1, 4), Percussion (1, 4, 10)
Sakias Kerner – Vocals (13, 14)
Larissa Katinas -Vocals (1, 9, 14)
Nena Kerner – Vocals, Drums/Guitar/Bass/Keys (6), Programming (15)
Derek von Krogh – Keys & Programming, Bass (2, 3, 4, 10, 14), Drums (2, 10), Guitar (3, 5, 8)
Van Romaine – Drums (2, 3, 5, 7, 8, 9, 12, 13, 14, 15)
Daniel Sadownick – Percussion (2, 3, 5, 7, 8, 9, 12, 13, 14, 15)
Nayon Han – Cello (2, 4, 7, 8, 9, 11, 13, 14)
Elissa Lee – Violine (2, 4, 7, 8, 9, 11, 13, 14)
Seyon Han – Violine (2, 4, 7, 8, 9, 11, 13, 14)
Lolla Süssmilch – Viola (2, 4, 7, 8, 9, 11, 13, 14)
Ronnie Bromhead – Bagpipes (14)
Doug Wickham – Bagpipes (14)
Mick Loss – Uillean Pipe, Tin Whistle (14)

 

SINGLES:

01. Das ist nicht alles
02. Besser gehts nicht

 

NENA - DIE WELT WIRD ANDERS SEIN from NENA on Vimeo.

 

BESCHREIBUNG:

“Die erfolgreichste deutsche Sängerin seit 30 Jahren” ist mir ihrem 17. Album auf einem Höhepunkt ihres Könnens angelangt…:

Die Welt im Jahr 2012 steht mal wieder kurz vorm Untergang. An den Polen schmilzt das Eis, der Kapitalismus frisst seine Kinder, die Armen werden ärmer, die Reichen reicher, wer nicht funktioniert, wird aussortiert, es gibt wieder mehr Kriege, Atomwaffen, Unterdrückung und Ausbeutung, die Menschen sind mutlos, sie haben Angst, und niemand weiß, wie‘s weiter geht. In diese Welt schickt NENA ihr neues Album und nennt es “Du bist gut”.

“Es brennt in jeder Stadt / Menschen tot / alle satt / wach auf – Wecker schreit / 5 vor 12 / es ist soweit.” (Nena)

Was kann Musik? Im besten Fall: Wunder und Wahnsinn des Daseins in Töne und Texte fassen, Liebe geben, Lebenshilfe, Kraft, die Augen öffnen, einen Ausweg zeigen, Freude schenken und für Frieden kämpfen. So gesehen ist ”Du bist gut” ein Geschenk. NENA, die erfolgreichste deutsche Sängerin seit 30 Jahren, ist mir ihrem 17. Album auf einem Höhepunkt ihres Könnens angelangt. In ihren neuen Liedern ist alles drin, was NENA ausmacht, und wenn wir leben könnten, was NENA singt, würde die Welt eine bessere werden.

Sie singt vom Kleinen und vom Großen, geht ganz tief rein und ganz weit raus. Schon die erste Single, ‚Das ist nicht alles‘, ist eine Kampfansage an die Angst, die Schuldgefühle und alten Muster. Es ist ein Aufputschmittel, das sagt: Ein neues Leben ist möglich. Du kannst es! Und das zu hören, tja, tut gut. Man muss halt bei sich selber anfangen. Nur wer sich selber liebt, kann Liebe geben. Mit dem elegant zurückgelehnten ‚Solange du dir Sorgen machst‘ bringt NENA auf den Punkt, was wir eigentlich alle wissen, aber immer wieder vergessen:

“Solange Du Dir Sorgen machst, was andere von Dir denken, solange Du nicht selber denkst, gehörst Du ihnen… und nicht Dir.” (Nena)

Und wenn sie nach ihrem Zuhause sucht, findet sie es in sich, “hier in mir drin”. Den Frieden, den NENA im wunderschönen ‚Im Reich meiner Mitte‘ besingt, wünscht man auch seinen Feinden.

Die neuen Lieder auf ”Du bist gut” strahlen Wärme aus und Weite, Herzlichkeit und Haltung, den Willen zum Weiter, den Glauben an die Möglichkeit einer bessere Welt, Menschenliebe, Weisheit, Witz und Lebenslust. Das liegt natürlich auch an der Musik. Mit ihrer dreizehnköpfigen Band und ihrem musikalischen Kompagnon Derek von Krogh hat Nena im Sommer diesen Jahres auf Island, im Studio der isländischen Band Sigur Rós, fünfzehn Songs aufgenommen, die nichts beweisen wollen und sich souverän am Reichtum der Stile bedienen. Moderne Popmusik ist das, ein Haufen Hits zwischen Gasgeben und Zurücklehnen, zwischen Aufbruch und Einkehr. Freiheitshymnen, Liebeslieder und Stadionkracher, die Verständnis schenken, ein bisschen Trost, einen Traum von einem neuen Morgen und hin und wieder einen liebevollen Tritt in den Arsch.

Nun wird es sicher wieder Leute geben, die sagen, dass es NENA sich zu einfach macht, dass man mit dem Singen vom Paradies das Paradies doch nicht erzwingen kann. Klar, wir müssen weiter und konkreter über den Krieg in Syrien diskutieren, über die Schuldenkrise und das Schulsystem. Aber wollen wir auch darüber singen? Künstler sind keine Politiker. Künstler sollen Visionäre sein. Auf ihrem neuen Album erkennt NENA, die große Schwester der Nation, die Nöte der Menschen, zeigt Auswege auf und feiert ihre Utopie des Möglichen. Und genau das ist es, was uns heute fehlt: Die Idee einer besseren Welt. Alle wissen, was falsch läuft, aber niemand weiß, wie wir da wieder rauskommen. Kraft, Mut und eine Ahnung zu geben ist ein Anfang. Von hier aus geht’s weiter. Und jetzt kommst DU.